ig-slider4.jpgig-slider5.jpgig-slider3.jpgig-slider2.jpgig-slider1.jpg

Über uns

Die Informationsplattform „Kein-weiteres-Dorf-abbaggern“ wurde initiiert um über die Einwendungsmöglichkeiten im Rahmen des Braunkohlenplans für den neuen Tagebau Welzow Süd Teilfeld II zu informieren.

Unter dem Motto „Kein weiteres Dorf abbaggern!“ rufen die Initiatoren dazu auf, Widerspruch gegen das Vorhaben des schwedischen Staatskonzernes Vattenfall einzulegen. Das Bündnis stellt dazu eine Mustereinwendung zur Verfügung. Ein erster Entwurf des Braunkohleplans von 2011 musste wegen gravierender Mängel überarbeitet werden. Nun liegt eine neue Fassung öffentlich aus. Bis zum 17. September 2013 können alle Bürgerinnen und Bürger gegen diesen Tagebau Einspruch erheben.

Zu den Initiatoren gehören: Allianz für Welzow, Klinger Runde, Grüne Liga, BUND Brandenburg, Dorf-Kohle-Umwelt (Proschim), klima-allianz deutschland, Netzwerk-Tagebaurand, Bürgerinitiativen Brandenburg gegen CCS, Deutsche Umwelthilfe, Robin Wood